Beiträge

Großkampftag in Weissensberg

Am Sonntag den 29. April fanden in Weissensberg gleich 2 Teamwettkämpfe statt. Mit dabei 2 Damen und 10 Männer des GC Weissensberg.

Weiterlesen

Clubmeisterschaft 2017

Volvo World Golf Challenge 2017

Bereits zum 14. Mal wurde heuer die Volvo World Golf Challenge vom Autohaus Niederhofer  im Golfclub Weissensberg durchgeführt

Dieses Turnier ist weltweit  die größte Amateur Veranstaltung im Golf Sport

Am 26.5 spielten über 80 Golfer um die Teilnahme am Österreichfinale , das am 23 September  in Lienz stattfindet

Die zahlreichen Teilnehmer, darunter auch Toni Innauer, Mathias Berthold (Cheftrainer alpin BRD), Wolfgang Mähr, Walter Heinz Rhomberg,  Markus Stadelmann ( Uniqa)   Reinhard Götze, Edgar Sohm ( Carini)   genossen das strahlende Wetter und kämpften um die Qualifikation fürs Finale.
Die Siegerehrung fand am Abend im Schauraum der Firma Volvo Niederhofer in Lauterach statt

Hier die Bilder der glücklichen Sieger:

 

GCBW Herbalife® Tiger Rabbit Turnierserie

Auftakt zur Herbalife® Tiger-Rabbit Turnierserie

Tiger & Rabbit Turniere sind ein spezielles Angebot für alle Turnier-Neulinge (Rabbits).
Ohne Druck und bei entspannten 9-Loch haben Sie die Gelegenheit, sich mit dem Turnierspiel vertraut zu machen. Erfahrene Golfer (Tiger) begleiten die Flights. Sie helfen den Turnierneulingen ihre Nervosität abzubauen,  geben Tipps zum Spielablauf und unterstützen die Spieler in Etikettenfragen . Natürlich aber ohne gegen die Regel 8 (Belehrung) zu verstoßen.
Unter dem Motto „Learning by doing“ können Sie mit viel Spaß am Golfsport Ihr Spiel verbessern!

Der Programmablauf ist folgendermaßen vorgesehen:

 

Das erste Turnier der Saison 2018 findet am Samstag, den 28. April statt.

Start ab ca. 15:00 Uhr in 3er oder 4er Flights (jeweils 1 Tiger und 2-3 Rabbits)

Das Turnier ist für die Rabbits vorgabewirksam, Tiger spielen ohne Vorgabewirksamkeit.

Gemeinsamer Turnierausklang auf der Terrasse oder an der Bar, nach dem Turnier im Golfhotel Bodensee.
Die Preise für die ersten 3 Preisträger netto werden gesponsert von Herbalife® vertreten durch unsere beiden Mitgliedern Isolde Stauder und Fredi Jannig.
Die Preisverleihung findet unmittelbar nach dem Turnier statt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie gerne an diesem Turnier teilnehmen möchten, tragen Sie sich bitte in die im Sekretariat ausgehängte Teilnehmerliste ein oder melden sich telefonisch im Sekretariat unter 08389/89190 an.
Sportliche Grüße

Golfclub Bodensee Weissensberg

Das waren die Clubmeisterschaften 2016

Am 03. und 04. September fanden die Clubmeisterschaften 2016 statt. Bei strahlendem Sonnenschein am 1. Tag und teils bedecktem aber trockenem Wetter am 2. Tag wurden sowohl bei den Damen als auch bei den Herren die Clubmeister ermittelt.
Der Platz wurde im Vorfeld von unserem Greenkeeperteam in einen perfekten Zustand gebracht. Viele Spieler und Spielerinnen hatten Probleme mit den schnellen Grüns, was sich auch im Gesamtscore niederschlug. Der Cut bei den Männern lag daher auch bei 101 Schlägen.
Bei den Damen wurde die Clubmeisterin der letzten Jahre Katharina Humml von Anja Tomassini gefordert. Anja Tomassini spielte zwei gleichmäßige 90er Runden, gesamt 180, was ihr zum ersten Mal den Titel der Clubmeisterin einbrachte. Stark spielte auch Isolde Stauder mit Runden von 94 und 91, sie wurde damit Gesamt Zweite. Katharina Humml, die Aufgrund ihres Studiums dieses Jahr nur wenig zum trainieren kam, wurde mit Runden von 94 und 96 Dritte.

v.l.n.r. Katharina Humml, Anja Tomassini, Isolde Stauder

v.l.n.r. Katharina Humml, Anja Tomassini, Isolde Stauder

Bei den Seniorinnen gewann Ursula Terbuc (98, 93) vor Ursula Seiler (102, 95) und Heidi Natter ( 101, 96)

v.l.n.r.: Heidi Natter, Ursula Terbuc, Ursula Seiler

v.l.n.r.: Heidi Natter, Ursula Terbuc, Ursula Seiler

Bei den Herren gestaltete sich der Kampf um den Clubmeister vor allem in der ersten Runde sehr spannend. Der 16 jährige Tim Flaschl lag nach dem ersten Tag mit 75 nur 2 Schläge hinter dem Titelverteidiger Felix Humml der bei seiner 2 über Par Runde lediglich 2 Bogeys zu verzeichnen hatte. In der 2. Runde holte Timm Flaschl sogar noch einen Schlag auf Felix Humml auf, mußte dann aber auf den Backnine ein paar Schlagverluste einstecken. Schlussendlich gelang Felix Humml mit nur 150 Gesamtschlägen die erfolgreiche Titelverteidigung. 2. wurde Tim Flaschl. Gesamt 157 (75,82) vor Andreas Geisseler mit 167 Schlägen (83, 84) Dies ist auch gleichzeitig die Reihung in der Jugendklasse.

v.l.n.r.: Präsident Knut Scherer, Tim Flaschl, Felix humml, Andreas Geisseler, Captain Benno Kienreich

v.l.n.r.: Präsident Knut Scherer, Tim Flaschl, Felix humml, Andreas Geisseler, Captain Benno Kienreich

Bei den Herren gewann Fredi Janig mit 86 und 85 Schlägen vor Hannes Humml (90, 83) und Werner Tomassini (89, 87).

v.l.n.r.: Hannes Humml, Janig Fredi, Werner Toassini zwischen den Offiziellen Knut Scherer und Benno Kienreich

v.l.n.r.: Hannes Humml, Janig Fredi, Werner Toassini zwischen den Offiziellen Knut Scherer und Benno Kienreich

Gespielt wurden weiters die Seniorenklasse und die Supersenioren.
Bei den Senioren gewann Emil Mall mit einem hervoragenden Ergebnis von  169 Schlägen (88,81) vor Karl Gschliesser (88,86) und Thomas Greussing (86,88)

v.l.n.r: Thomas Greussing, Emil Mal, Charly Gschliesser

v.l.n.r: Thomas Greussing, Emil Mall, Charly Gschliesser

Bei den Supersenioren gewann Georg „Stumpi“ Reulein mit 190 Schlägen (93,97) vor Dr. Walter Intemann (94,98) und Jielg Walter.(95,106).

v.l.n.r.: Dr. Walter Intemann, Georg Reulein, Walter Jielg

Beim 9 Loch Stablefordturnier die am Sonntag ausgetragen wurden, gewannen Peter Flaschl (22 Netto) vor Daniel Lebarbanchon (19) und Reinhard Fink (18) in der Klasse Pro bis 26,5. Bei der Klasse ab 26,5 bis PR setzte sich Peter ( 20) vor Ulrich Schweizer (16) und Waltraud Keckeis (16) durch.

Wir gratulieren den Gewinnern und möchten uns bei den Helfern bedanken, die einen spannenden und reibungslosen Wettbewerb ermöglichten. Hier gibt es noch ein paar Impressionen, fotografiert von Hans Kogler (Tag 1) und Reinhard Fasching.(Tag1+2)

Volvo World Golf Challenge

Am 16. Juli fand im Golfclub Bodensee Weissensberg die diesjährige Volvo World Golf Challenge statt. Veranstalter war das Autohaus Niederhofer in Lauterach und Feldkirch.
Bei strahlendem Sonnenschein spielten die Kunden und Freunde des Autohauses um den Einzug ins Österreich Finale in Zell am See. Für Verpflegung war an 2 verschiedenen Standpunkten gesorgt. Abends feierten den Teilnehmer dann gemeinsam mit den Gastgebern Sabine Wolff und Wolfgang Rother im Autohaus Niederhofer in Lauterach die Sieger der Challenge.

 

PORSCHE CUP AUSTRIA bei traumhaften Bedingungen

Am 24. Juni fand bei traumhaften Wetterbedingungen die Ausscheidung für den Porsche Golf Cup Austria auf der Anlage des Golfclubs Bodensee Weissensberg statt. Nach dem recht wechselhaften Wetter der vergangenen Wochen freuten sich 104 Spieler über hochsommerliche Temperaturen bei  strahlend blauem Himmel und schnellen Grüns.

Die Veranstalter Porsche Dornbirn – Jörg Peham und Porschezentrum Vorarlberg – Rudi Lins haben ein unvergessliches Event auf die Beine gestellt bei dem stets der Golfsport und der Mythos Porsche in Verbindung standen. Nahezu alle aktuellen Modelle wurden rund um das Hotel und das Putting Green ausgestellt. Hierunter befanden sich u.a. die seltenen Modelle 911 GT3 RS und der Cayman GT4.

Vor dem Turnier wurde den Teilnehmern an der Porsche-Bar von Jörg Peham persönlich Rührei zum Frühstück zubereitet, während des Turniers versorgte das Porsche Service-Mobil die Teilnehmer mit frischen Getränken. Als besonderen Service konnten die Teilnehmer nach dem Turnier Ihre Schläger reinigen lassen. Das ist eben Porsche: Bester Service nicht nur beim Fahrzeug sondern auch am Golfplatz!

Vor dem Dessert des hervorragenden Vier-Gänge-Menüs fand die Siegerehrung statt: Insgesamt haben sich bei diesem Qualifikationsturnier 24 Teilnehmer einen Platz für das Österreich Finale sichern können, was mit Live-Musik bis in den späten Abend hinein gefeiert wurde.

Wir bedanken uns nochmals bei Jörg Peham und Rudi Lins für die Austragung des Turniers bei uns in Weissensberg.


Hier noch das Video, produced by brightlight.tv Filmproduktion | Social Media Marketing

 

Terminänderung Wolfsbach-Classic in Lindau!

Auf Grund der starken Regenfälle in den vergangenen Tagen und den „nassen“ Wettervorhersagen für den kommenden Samstag (11.6.) wurde die Wolfsbach-Classic abgesagt bzw. auf den 17.09.2016 verschoben.

Wir bitten um Verständnis.

Präsident GC Weissensberg Knut Scherer
Präsident GC Lindau Jürgen Gaschler

1. Jugendturnier 2016

Am Samstag, den 28. Mai 2016 fand unser erstes Jugenturnier in dieser Saison statt. Zu Gast waren die Jugendlichen vom GC Lindau. Gespielt wird um den Jugend-Jahrespokal zwischen GC Lindau und GC Bodensee Weissensberg (insgesamt 3 Turniere). Es wurde ein 9-Loch Stablefor Turnier gespielt.

Nach dem Turnier versammelten sich die Jugendlichen auf der Driving Range zur gemeinsamen Siegerehrung. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, neben Getränken und Kebab gab es auch selbstgebackene Muffins.

Strahlender Bruttosieger war Tim Flaschel der mit gespielten 17 Bruttopunkten sein Handicap von 4,9 auf 4,5 verbesserte. Nettosieger waren Arvid Schumacher 21 Nettopunkte (GCBW) sowie Finnegan Kistner 21 Nettopunkte (GC BW) und dritte Nettosiegerin war Cassandra Ursella mit 18 Nettopunkten (GC Lindau). Die drei Nettosieger erhielten eine Gutschein über eine 9-Loch Runde mit unseren Pros Justin und Archie. Das nächste Turnier findet schon am Samstag, den 11. Juni 2016 wieder in Weissensberg statt.

30 Jahre Golfclub Bodensee Weissensberg

Vor 30 Jahren wurde der Golfclub Bodensee Weissensberg gegründet. Am Samstag, den 21. Mai 2016 fand zu diesem Anlass ein Jubiläumsturnier mit anschließendem Abendessen statt. Insgesamt 108 Teilnehmer starteten bei strahlendem Sonnenschein zu unserem ersten Vorgabe wirksamen Turnier. Unser Präsident Knut Scherer gab hierzu um 10:00 Uhr den Startschuss. Unter den Teilnehmern waren auch die Ehrenmitglieder Egon Zimmermann und Eddy Schefer.

Den Bruttosieg der Damen errang bei den Damen Anja Tomassini und bei den Herren Erwin Terbuc. Die Sonderpreise für Nearest to the Pin Damen bzw. Herren ging an Gerda Troll und Knut Scherer (Präsident). Longest Drive gingen an Anja Böhmer und Simon Sohm.

Bei bestem Wetter konnten die Turnierteilnehmer und Abendgäste das Fest bis in die Nacht genießen.

Der Golfclub Bodensee Weissensberg freut sich über diesen gelungenen Tag und bedankt sich bei allen Mitgliedern.