v.l.n.r.: Rudi Präg, Jörg Peham, Präsident Benno Kienreich, Ehrenpräsident Knut Scherer, Kai Stückmann, Reinhard Fasching

Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag den 24. März 2017 fand im Gösser Saal in Bregenz die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Rund 130 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und konnten sich über die Ereignisse des letzten Jahres und der kommenden Saison informieren.

Voller Saal bei der JHV 2017 im Gösser Saal in Bregenz

Voller Saal bei der JHV 2017 im Gösser Saal in Bregenz

 Präsident Knut Scherer legte in seinem Bericht die finanzielle Entwicklung sowie das Budget für 2017 vor.

Präsident Knut Scherer bei seinem Vortrag

Erfreulich in der Entwicklung ist, dass erstmals nach langer Zeit ein leichter Mitgliederzuwachs von 15 Personen zu verzeichnen ist. Dies steht somit im Gegensatz zur internationalen Entwicklung des Golfsports, die eher stagnierende Zahlen aufweist.
Bei einem insgesamt positiven Cashflow mussten bei den Greenfee Einnahmen auf Grund der schlechten Wettersituation im Mai und Juni Verluste hingenommen werden.
Trotz der schwierigen Finanzsituation fand der Antrag auf eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrags um € 100.- keine ausreichende Mehrheit und wurde abgelehnt.

Rechnungsrevisor Dipl.Kfm. Klaus Zoll

Rechungsrevisor Dipl. Kfm. Klaus Zoll entlastete dann die Arbeit des Vorstands mit seinem Rechnungsprüfungsbericht.

Benno Kienreich, Bericht des Captains

Captain Benno Kienreich erläuterte das Sportjahr in Bildern und Zahlen. Er konnte auf eine sportlich recht erfolgreiche Saison hinweisen. Die Damen und Herren schafften den Gruppenerhalt, bei den Senioren ist bekanntlich der Titel Seniorenmeister zu verzeichnen. ( Infos hier).
Turniere konnten letztes Jahr trotz der schlechten Wetterbedingungen 83 gespielt werden. Insgesamt waren dabei 3261 Spielerinnen und Spieler am Start.
In seiner Slideshow zeigte er abschließend Impressionen der Platzarbeiten der letzten 3 Jahre, die den Anwesenden die Verbesserungen des Platzes eindrücklich vor Augen führte. Auch auf zukünftig geplante Projekte ging Benno Kienreich ein.

Marketing Vorstand Reinhard Fasching konnte in seiner Präsentation das neue Herbalife® Tiger Rabbit Turnierformat vorstellen, das vor allem für Anfänger interessante Möglichkeiten biete, Erfahrungen im Turnierspiel zu sammeln und das HCP zu verbessern. Für den Club interessant ist hier die Kommunikationsmöglichkeit mit Anfängern sowie Spielerinnen und Spielern auf der Suche nach einem Heimatclub. Dazu in Kürze mehr auf unserer Website.

Der Höhepunkt des Abends war die Wahl des neuen Vorstands, deren Vorstellung Thomas Sohm als Moderator übernahm. Das Team um den neuen Präsidenten Benno Kienreich wurde ohne Gegenstimmen gewählt.

v.l.n.r.: Johannes Humml, Rudi Präg, Jörg Peham, Präsident Benno Kienreich, Ehrenpräsident Knut Scherer, Kai Stückmann, Reinhard Fasching

Der neue Vorstand des GCBW mit Ehrenpräsident Knut Scherer v.l.n.r.: Johannes Humml, Rudi Präg, Jörg Peham, Präsident Benno Kienreich, Ehrenpräsident Knut Scherer, Kai Stückmann, Reinhard Fasching

Nachdem Benno Kienreich die Vision des neuen Teams kurz vorstellt, war der erste Beschluss dem bisherigen Präsidenten Knut Scherer für seine Verdienste um den Golfclub Bodensee Weissensberg die Ehrenpräsidentschaft zu verleihen. Auch dieser Antrag wurde einstimmig von den Mitgliedern angenommen.  Knut Scherer war seit 1988 im Vorstand, er bekleidete das Amt des Präsidenten seit 2008.

Ehrenpräsident Knut Scherer bei der Urkundenübergabe mit Präsident Benno Kienreich und Vizepräsident Rudi Präg

Ehrenpräsident Knut Scherer