Interclubmeisterschaften Herren A3

Nach dem letztjährigen Einstieg in die höchste Spielklasse der Schweiz (Gruppe A) und dem direkten Aufstieg vom A4 ins A3 haben wir uns zum Ziel gesetzt uns in dieser Liga zu etablieren. Ausgetragen wurden die heurigen Interclubmeisterschaften A3 auf dem GC Lägern/Otelfingen (Par 72 mit einer Länge von 6277 Metern von weiß). Ein Platz, welcher aufgrund der vielen Wasserhindernisse, sowie tricky Fahnenpositionen präzise Schläge erfordert und sich in einem ausgezeichneten Zustand präsentierte.

Julian Schwärzler, Julian Kienreich, Igor Hänel, Felix Humml, Tim Flaschel und ich waren heuer stellvertretend für den GC Bodensee Weissensberg bei der diesjährigen Mannschaftsmeisterschaft im Einsatz.

Den 1. Tag im Foursome Strokeplay (2 gewertete Ergebnisse, 1 Streichresultat) beendeten wir dank einer 77 von Julian (Schwärzler) und mir, sowie einer 81 von Julian (Kienreich) und Tim und einer 83 von Felix und Igor auf Rang sechs und waren damit 4 Schläge von den Aufstiegsrängen entfernt. Damit haben wir uns eine gute Ausgangslage für den Finaltag erarbeitet. Am Sonntag (Einzel Strokeplay – 5 gewertete Resultate, 1 Streichresultat) schwanden die Chancen auf den Aufstieg zunehmend. Nach einer 83 von mir, 85 von Tim und 84 von Julian (Schwärzler) waren wir im Mittelfeld platziert. Mit einer 77 von Igor, 83 von Felix, sowie 89 von Julian (Kienreich) gelang uns schlussendlich der geteilte 8. von 16 Plätzen und somit der Klassenerhalt.

Ich möchte mich bei der gesamten Mannschaft für ihren Einsatz bedanken. Die professionelle Einstellung verbunden mit vielen lustigen Momenten stimmen mich überaus positiv, dass wir uns in den folgenden Jahren mit einem starken Zusammenhalt immer näher an die höchste Liga der Schweiz (A1) herantasten können.

Simon Sohm