Golfen mit Herz 2015

Erfolgreiches Charity –Turnier im Golfclub Bodensee Weissensberg

Foto: v.l.n.r.: Peter Zurlinden (Europ.Stiftung krebskranke Kinder), Knut Scherer (Präsident Golfclub Bodensee Weissensberg), Anna Elisabeth Vogt (GF Golfen mit Herz), Paul Vieli (Organisator), Marc-André Barth (Vorstand Golfen mit Herz, Deutschland)

Foto: v.l.n.r.:
Peter Zurlinden (Europ.Stiftung krebskranke Kinder), Knut Scherer (Präsident Golfclub Bodensee Weissensberg), Anna Elisabeth Vogt (GF Golfen mit Herz), Paul Vieli (Organisator), Marc-André Barth (Vorstand Golfen mit Herz, Deutschland)

In der 12. Auflage des Charity-Turniers „Golfen mit Herz“ auf der Anlage des GC Bodensee Weissensberg wurde ein Rekordergebnis erzielt. Die beachtliche Summe vom 55.000.- € wurde durch einen anonymen Spender um 10.000 € auf 65.000.- erhöht. Mit diesem Geld werden krebskranke Kinder und deren Familien der Urmel-Krebshilfe Tettnang und der Voralberger Kinderkrebshilfe unterstütz.
Zu diesem tollen Ergebnis haben nicht nur die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Startgebühren und dem Kauf von „Bonus-Regeln“ beigetragen, sondern vor allem die Organisatoren der Veranstaltung, Barbara und Paul Vieli. Sie konnten zahlreiche Sponsoren überzeugen, dieses Turnier finanziell und mit Preisen zu unterstützen.
Beeindruckt waren alle Teilenehmerinnen, als bei der Preisverteilung Dr. Elisabeth Bereuter, Kinderärztin am Stadtspital Dornbirn und Marc-André Barth, Vorstand „Golfen mit Herz“-Deutschland schilderten, wie Familien von krebskranken Kindern zumindest finanziell geholfen werden konnte.
Auch sportlich gab es sehr gute Ergebnisse. Die Bruttowertung im 2-er Scramble gewann Andrea und Thomas Sohm mit 49 Punkten, in der Nettowertung siegte Christina Hausner und Jörg Peham mit 68 Punkten.