Clubmeisterschaften 2017

Die Schlacht ist geschlagen und die Sieger stehen fest!

Am Samstag den 26.08. und Sonntag den 27.08.2017 durften wir 68 Herren und 20 Damen zur diesjährigen Clubmeisterschaft begrüßen.
Der Platz wurde im Vorfeld von unserem Greenkeeperteam in einen perfekten Zustand gebracht weshalb der Cut bei den Herren nach Tag 1 bei 99 Schlägen lag.

Bei den Herren entwickelte sich ein spannender Kampf zwischen Flaschl Tim, Kienreich Leroy, Humml Felix und Tomassini Werner.

CLubmeister 2017: Tim Flaschl und Christina Hausner

Am Ende durfte Tim Flaschl strahlen. Er gewinnt mit Runden von 75 und 78 und einem Gesamtscore von 153 seine erste Clubmeisterschaft. Die weiteren Plätze belegten Tomassini Werner (78, 78) und Kienreich Leroy (78, 81)

Sieger Herrenklasse: Leroy Kienreich, Werner Tomassini, Simon Sohm

Die Damen konnten die Führenden des ersten Tages Ihre Leistungen nicht abrufen und so wurde die Clubmeisterschaft im Stechen zwischen Hausner Christina und Seiler Ursula entschieden. Das erste extra Loch – die Bahn 18 –  brachte keine Entscheidung und so durften die vielen Zuseher  das Spiel am 2. Extraloch auf der Bahn 1 verfolgen. An diesem war es dann Hausner Christina die sich ebenfalls Ihre erste Clubmeisterschaft sicherte. Platz drei belegte Burtscher Ingrid.

Ursula Seiler, Christina Hausner, Ingrid Burtscher

Bei den Senioren war Mall Emil in diesem Jahr nicht zu schlagen. Mit Runden von 79 und 83 Schlägen hatte er satte 8 Schläge Vorsprung vor Zörweg Kurt (83, 87) und Schmid Roland (92, 81).

Sieger Senioren:  Roland Schmid, Emil Mall, Kurt Zörweg

Bei den Supersenioren wurde nur die erste Runde gewertet. Hier konnte sich Lebarbanchon Daniel mit 88 Schlägen durchsetzen. Die weiteren Ränge belegten Intemann Walter (90) und Scherer Knut (90).

Knut Scherer, Daniel Lebarbanchon, Walter Intemann

Tim Flaschl sicherte sich nicht nur die Clubmeisterschaft sondern auch die Jugendwertung. Rang zwei belegte Humml Felix (78, 83) vor Zürn Timo (81, 85).

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die zwei spannenden Tage und freuen uns schon heute auf die Meisterschaften im nächsten Jahr.