ASGS REGIONALMEISTERSCHAFTEN IM GC BREITENLOO

(KG) Super Wetter und super Stimmung in Breitenloo/logischerweise trockener Platz/große Hitze und erfreulicherweise sehr hitzebeständige Senioren/Rekordbeteiligung!/neuer Regionalmeister wird Franco G.Bianchi

Im Vorfeld waren es 167 Anmeldungen – wobei das Startfeld reglementsgemäss nach Handicap aus naheliegenden Gründen auf 120 reduziert werden musste.  Nach 8 sehr kurzfristigen Abmeldungen (Corona, Verletzungen etc.) konnten 8 Spieler aus der Warteliste noch berücksichtigt werden. Insgesamt sind dann schlussendlich 117 ASGS-Senioren auf Tee 1 und auf 10 gestartet, da leider drei Spieler erst am Spieltag noch absagen mussten.

Großen Dank gebührt erstens dem ASGS-Seniorenverantwortlichen des GC Breitenloo (Martin Sutz) und seinem gesamten Team für die perfekte Organisation. Desweiteren möchte ich auch dem Clubmanager Sandro Christen und seinen Damen im Sekretariat auch recht herzlich danken, für die Bemühungen rund um die Regionalmeisterschaften, wir fühlten uns den ganzen Tag sehr gut betreut.

Die Senioren wurde nach der anstrengenden Runde auf der wunderschönen Terrasse mit einem Grill Buffet köstlich verwöhnt. Das Restaurant Team hat perfekte Arbeit geleistet, auch hier vielen Dank.

Es wurde auch sehr gutes Golf gespielt, das sieht man an den zum Teil sehr guten Ergebnissen. Auffallend ebenfalls, dass die „Breitenloer“ den „Heimvorteil“ konsequent ausnutzen konnten, wurden doch 3 von 4 Kategorien durch Spieler des GC Breitenloo gewonnen!

Der Sieger in der Nettoklasse A wurde Bünzli Marcel (Breitenloo) mit 43 Nettopunkten, in der Nettoklasse B – Hänseler Edgar (Breitenloo) mit 42 Nettopunkten und in der Nettoklasse C (über 70) – Ginesta Enrique (Rheinblick) mit 34 Nettopunkten.

In der Bruttoklasse hat Bianchi Franco G. (Breitenloo) mit 33 Bruttopunkten gewonnen. Herzliche Gratulation an alle Preisträger, die alle mit Gutscheinen von MIGROS belohnt wurden.

Der neue Regionalmeister wurde zuerst irrtümlich von mir in der Nettoklasse A gekürt, was aber gleich wieder korrigiert wurde – der Pokal wurde schlussendlich feierlich an den  Regionalmeister Franco G. Bianchi übergeben.

Es wurde noch auf die nächsten Events der ASGS in der Region Ost – 2er Team im Appenzell und Alpen Ryder Cup in Waldkirch hingewiesen. Zudem wurde darauf aufmerksam gemacht, dass das Turnier für die Order of Merit und die Swiss Seniors Tour by ASGS zählt. Die daran teilnehmenden Senioren müssen die Ergebnisse auf dem gewohnten Weg (via ASGS-Homepage) an die Order of Merit und der Swiss Golf Tour by ASGS melden, sonst können die Resultate nicht berücksichtigt werden.