1. of August Turnier

Am 01. August fand wieder das beliebte Fahnenturnier statt.
99 Teilnehmer versuchten Ihre Fahnen so spät wie möglich zu stecken.
Im Bruttobewerb waren Isolde Stauder und Christoph Fröhle erfolgreich.
In der Nettoklasse A durfte Roland Holenstein den ersten Platz erspielen. In der Klasse B war Kienreich Julian erfolgreich.

Das Highlight des Tages war jedoch der „nearest to the pin“ Wettbewerb.
Bei den Damen war Mäser Ilkay mit einem „Hole in one“ erfolgreich.
Bei den Herren durfte sich Tomassini Werner ebenfalls über ein „Hole in one“ erfreuen.
Die Wahrscheinlichkeit eines „Hole in one’s“ liegt laut „DGV Statistik von 2007“ bei 1:10000. Die Chance, dass gleich zwei Spieler, in einem Event, am gleichen Loch ein „Hole in one“ erzielen, liegt laut der Amerikanischen „National Hole in One Association“ bei 32.000:1.

Ergebnisse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren allen Teilnehmer.