Golfspielen in Weissensberg,

sportliche Herausforderung und Entspannung vom Alltag.

18 Löcher vom Feinsten, 6079 Meter von Gelb, Par 71 die nackten Zahlen. Dazu rund 96 Bunker, die teilweise schwierige und ondulierte Grüns verteidigen, zahlreiche Wasserhindernisse und Fairways, durch uralte Waldbestände. Alles zusammen hat dem Platz auch schon den liebevollen Beinamen, „die grüne Hölle des Südens“ beschert. Immerhin zählt der Platz zu den 5 schwersten Plätzen auf deutschen Boden.

Aber keine Angst, der von Robert Trend Jones Senior erbaute Platz hält für jede Spielerin und jeden Spieler sein persönliches Quäntchen Glück bereit.

Green 1, GC Bodensee Weissensberg

Das 1. Grün, GC Bodensee Weissensberg

Sei es bei einem präzisen Schlag auf einer der wunderschönen Spielbahnen, bei einem Erfolgserlebnis auf den schnellen Grüns oder einfach beim Bestaunen der intakten Landschaft und der Tierwelt die rund um den Golfplatz ihr zu Hause hat. Hier, hoch oben über dem Bodensee, können Sie dem Alltag entfliehen und ihrem persönlichen Golfglück ganz nahe kommen.

Die ersten 9 Löcher sind rund um das schöne Clubhaus und Hotel der Anlage angelegt. Hier wechseln enge, waldreiche Spielbahnen mit langen frei gelegenen Doglegs, immer im Spiel die zahlreichen Bunker.

Loch 5, GC Bodensee Weissensberg

Nachtaufnahme des Signature Hole, Loch 5, GC Bodensee Weissensberg.

Eines der schönsten Löcher ist die 5. Spielbahn ein Par 3 mit 146 Metern von Rot und 165 Metern Länge von Gelb. Hier gilt es vom Abschlag, hoch über dem Grün, einen Teich zu überspielen, der das Grün gefährlich nahe umgibt. Da bleibt nur wenig Platz für eine präzise Annäherung um das Par oder gar das Birdie zu verbuchen.

Loch 9 GC Bodensee Weissensberg

Abenstimmung am Loch 9, GC Bodensee Weissensberg

Belohnen Sie sich später auf der 10. Spielbahn mit einem fantastischen Überblick, vom bayrischen Allgäu Richtung Österreich mit dem Bregenzer Pfänder bis in die 50 Km entfernten Schweizer Alpen.

Green 13, GC Bodensee Weissensberg

Green 13, ein von Gelb über 200 Meter langes Par 3

Langweilig wird es auch nach diesen spektakulären Ausblicken nicht, fordern doch auch die hinteren neun Löcher golferisches Können von den Spielern. So wartet auf der 13 ein für Herren von Gelb über 200 Meter langes Par 3 auf Sie, bevor Sie dann nochmals eintauchen in die „grüne Hölle des Südens“, mit dem Bermudadreieck als Abschluss  auf den Bahnen 16-18.

Die Bahn 15, kurz vor dem Bermudadreieck.

Die Bahn 15, kurz vor dem Bermudadreieck.

Auf der 18. Spielbahn sehen Sie dann schon hinauf auf die Terrasse des wunderschönen Clubhauses. Gleich 5 Bahnen können Sie nach ihrem Spiel von dort oben einsehen. Kombiniert mit den Annehmlichkeiten des clubeigenen Hotels lässt es sich hier perfekt genießen und wunderbar mit der Seele baumeln. Das 2013 renovierte Hotel sorgt mit seiner Atmosphäre dafür, dass Sie sich auch längere Zeit absolut wohlfühlen. Ein Wellnessbereich für Hotelgäste sowie professionelle Massagen erleichtern die rasche Regeneration nach der Runde.

Und wenn Sie an ihrem Schwung arbeiten wollen, bietet die Golfschule Bodensee- Weissensberg unter der Leitung von Head Pro Justin Brink ebenfalls eine optimale Voraussetzung dafür. Für kleine und große Belohnungen gibt es vor und nach der Runde auch einen bestens sortierten Pro Shop.

Green 16, GC Bodensee Weissensberg

Das 16. Grün, eines der letzten 3 Löcher ums Bermudadreieck des GC Bodensee Weissensberg.

Wir sind sicher, Sie können bei uns  Ihr persönliches Golfglück finden. Besuchen Sie uns und unser Golfresort am Bodensee.

Wir freuen uns auf Sie!